Kategorie: Allgemein

Früher waren wir Drucktücher – heute sind wir Drucktuchtaschen

Im Offset-Druck werden in der Regel Drucktücher aus Gummi verwendet. Ihre Funktion besteht in der Übertragung der Farbe von der Druckplatte auf den Bedruckstoff. Die Tücher können mehrmals verwendet werden, aber irgendwann nutzt sich ihre glatte Oberfläche ab, sie reißt, bekommt Dellen oder nimmt die Farbe nicht mehr optimal auf. Dann landen die Tücher normalerweise im Müll.

Mehr lesen

Verpackungen: Nachhaltigkeit ist (k)ein Luxus

Luxus definiert sich durch ideologische oder materielle Bewertungen. Dass selbst nachhaltige, faire und/oder hochwertige Produkte oft zu einem Luxus wurden, ist eine Anomalie. Ein von Koehler Paper initiiertes Projekt für nachhaltige Verpackungen von Luxusartikeln zeig, wie Luxus, Nachhaltigkeit und Preiswert entlang der Wertschöpfungskette verschmelzen.

Mehr lesen

Digitaldruck optimiert Umwelt- und Klimaschutz

Print wird exklusiver, individueller, personalisierter, volladressierter und generell spezieller: „Intelligent Print“: Klasse statt Masse. Die Kern GmbH im saarländischen Bexbach setzt schon seit 1997 auf Digitaldruck. Durch eine Neuinvestition können Kleinauflagen noch wirtschaftlicher, nachhaltiger und Druckprodukte generell personalisiert produziert werden.

Mehr lesen

Print: Das Prinzip Printzipia

Onlineprint wird künftig von Individualität, Spezialisierung und Automatisierungen geprägt sein. Print wird exklusiver und nachhaltiger. Gute Aussichten für klassische, flexible sowie serviceorientierte Druckereien mit Expertise und Beratungskompetenz. Wir haben PRINTZIPA getestet, den einzigen Printshop mit der Bestelloption Blauer Engel DE-UZ 195.

Mehr lesen

Umweltdruckerei – Ein Begriff zum Kundenfang

Von den etwa 7.000 in Deutschland noch existierenden Druckunternehmen arbeiten gerade einmal dreiundvierzig (43) Druckereien nachweisbar mit zertifizierten Umweltmanagementsystemen. Bewegt man sich aber als Printbuyer auf der Suche nach einer „Umweltdruckerei“ durchs Internet, so findet man eine Vielzahl von Druckereien, die sich in ihrer Headline mit diesem Begriff schmücken.

Mehr lesen

Local, special, sustainable!

Wie entsteht ein erfolgreiches, mutliperspektivisch nachhaltiges Special-Interest-Magazin wie „MY ODENWALD“? Bevor die Druckmaschinen bei der Druckerei Lokay e. K. anlaufen konnten, rollte sich ein ganzes Universum an Aufgaben aus. Trotz dieser Aufwände boomen gedruckte Independent-Titel.

Mehr lesen

3 …, 2 …, 1 …, Nachhaltig!

Wieso ist Print inmitten der Digitalisierung die erste Wahl – fast immer, wenn Botschaften wirklich wichtig sind? Zum Beispiel „NOW“: das Nachhaltigkeitsmagazin der Otto Group ist in Kooperation mit der GEO-Redaktion entstanden. Gedruckt hat es die Hamburger Druckerei Langebartels & Jürgens – aus gutem Grund.

Mehr lesen
Wird geladen