Ressort: Umweltdruckereien

Eine nachhaltige Zeitung für biologisches Brot

Warum entscheidet sich eine regionale Biobäckerei in Zeiten von Social Media, Internet-Posts, Apps, Newsletter und Co für das klassische Medium Zeitung? Und das nicht etwa als simples Werbeblättchen für die Ladentheke, sondern als manifestes Magazin für die reinste und nachhaltigste Form der Kommunikation zwischen Produzenten und Konsumenten. Der Grund ist beim Durchblättern sofort zu erkennen.

Mehr lesen

Digitaldruck optimiert Umwelt- und Klimaschutz

Print wird exklusiver, individueller, personalisierter, volladressierter und generell spezieller: „Intelligent Print“: Klasse statt Masse. Die Kern GmbH im saarländischen Bexbach setzt schon seit 1997 auf Digitaldruck. Durch eine Neuinvestition können Kleinauflagen noch wirtschaftlicher, nachhaltiger und Druckprodukte generell personalisiert produziert werden.

Mehr lesen

Print: Das Prinzip Printzipia

Onlineprint wird künftig von Individualität, Spezialisierung und Automatisierungen geprägt sein. Print wird exklusiver und nachhaltiger. Gute Aussichten für klassische, flexible sowie serviceorientierte Druckereien mit Expertise und Beratungskompetenz. Wir haben PRINTZIPA getestet, den einzigen Printshop mit der Bestelloption Blauer Engel DE-UZ 195.

Mehr lesen

Umweltdruckerei – Ein Begriff zum Kundenfang

Von den etwa 7.000 in Deutschland noch existierenden Druckunternehmen arbeiten gerade einmal dreiundvierzig (43) Druckereien nachweisbar mit zertifizierten Umweltmanagementsystemen. Bewegt man sich aber als Printbuyer auf der Suche nach einer „Umweltdruckerei“ durchs Internet, so findet man eine Vielzahl von Druckereien, die sich in ihrer Headline mit diesem Begriff schmücken.

Mehr lesen