Seite auswählen

BuLu: 100 Jahre Naturprinzip

BuLu: 100 Jahre Naturprinzip

Verantwortung für die soziale und natürliche Umgebung übernehmen. Menschen in den Mittelpunkt stellen. Respekt, Sicherheit am Arbeitsplatz, bestmögliche Work-Life-Balance, Gleichberechtigung und die Möglichkeit zur Weiterbildung: So motiviert, entstehen kreative Architekturen, wirkungsvolle Printmedien, zudem konsequent nachhaltig auf Hightechmaschinen produziert.

Mensch, Umwelt, Hightech: Der Mediendienstleister Buchdruckerei Lustenau GmbH zeigt, wie erfolgreich diese Attribute zusammenwirken.

Geschäftsgebäude Druckerei BuLu

Die Mitarbeiter sind Teil des Unternehmenserfolges: Respekt, Sicherheit am Arbeitsplatz, Work-Life-Balance, Gleichberechtigung und die Möglichkeit zur Weiterbildung: So klar formuliert Geschäftsführerin Schwarz-Fuchs das Leitbild Ihres Unternehmens. Bild: BuLu

Die Mitarbeiter sind Teil des Unternehmenserfolges: So klar formuliert der österreichische Mediendienstleister Buchdruckerei Lustenau GmbH, kurz BuLu, sein Leitbild. Keine Phrasen, kein Lippenbekenntnis. Gelebte Praxis, soweit irgendwie möglich in dieser für alle Mittelständler schwierigen Zeit.

Homo sapiens first: Der Mensch im Mittelpunkt

Der Geschäftsführerin und Mutter Christine Schwarz-Fuchs liegen Menschen am Herzen: Verantwortung in der Region, gegenüber Kunden, ihrer Crew und besonders auch gegenüber Eltern. Familien.

Dieses besondere Engagement wurde bereits 2009 mit dem Vorarlberger Gütesiegel „Ausgezeichneter familienfreundlicher Betrieb“ für die Bemühungen um die Vereinbarkeit von Beruf und Familie ausgezeichnet. Zu den Kriterien zählen

  • flexible Arbeitszeiten für Frauen und Männer,
  • die Motivation zu Aus- und Weiterbildung,
  • Unterstützung bei Karenz und Wiedereinstieg,
  • Möglichkeiten zur Mitnahme von Kindern in den Betrieb,
  • familiengerechte Urlaubsplanung, die Mitbenutzung der Infrastruktur für private Zwecke und so weiter.

„Eltern mit Kleinkindern möchten wir besonders beim Berufseinstieg unterstützen. Kinder sind unsere Zukunft und ihnen gehört sie“, erklärt Schwarz-Fuchs, die zudem eine Kinderbetreuungseinrichtung in der Nachbarschaft unterstützt und sich somit für die stark macht, die ihrerseits viel Verantwortung tragen und in den westlichen Gesellschaften viel zu wenig unterstützt werden.

Politikerinnen ohne Kinder können sich kaum einfühlen

Das wundert kaum, da viele Frauen in der gehobenen westlichen Politik-Sphäre selber an Familiengründung und die Übernahme von Verantwortung nie dachten. Kein Vorwurf, aber in soweit relevant, als dass solche Politikerinnen sich nicht in die täglichen Pflichten, Sorgen und Opfergaben einer Mutter hineinversetzen können.

Die Familie als Basis für Gemeinden, die zusammen starke Regionen bilden – die Bausteine für eine zufriedene, funktionierende Gesellschaft.

Auch das CSR-Gütesiegel für Druckereien, verliehen durch den österreichischen Verband Druck & Medientechnik, zeigt, wie sehr das Unternehmen seine Grundsätze tatsächlich auch lebt.

Das Siegel bestätigt das verantwortungsvolle unternehmerische Handeln im Markt, gegenüber der Umwelt, am Arbeitsplatz und im Umgang mit Geschäftspartnern. Kunden können dieses Siegel als Statement auf ihren Drucksachen verwenden, also ihrerseits erheblich durch einen besonderen Imageeffekt profitieren.

Geschäftsgebäude Buchdruckerei Lustenau

Nachhaltiges und umweltgerechtes Produktions- und Verwaltungsgebäude der Druckerei BuLu in Lustenau, südlich vom Bodensee.

Prinzip Umweltschutz

Printbuyer, die bei BuLu bestellen, bekennen sich ganz von selbst zu diesen Grundsätzen,

aber auch zum außerordentlichen Engagement des Unternehmens beim Umweltschutz: Die im Jahr 2000 fertiggestellte Produktionsstätte wurde nach den modernsten Umweltkriterien konzipiert. Das Unternehmen heizt sein Gebäude im Winter bzw. kühlt es im Sommer mit Hilfe von 430 sogenannten Energiepfählen, die tief ins Erdreich eingebracht sind: natürlicher Wärme- und Kälteaustausch, wo ansonsten viel mehr „externe“ Energie benötigt wird.

Zertifizierungen, Labels

BuLu hat 2010 zudem das Österreichische Umweltzeichen erhalten, persönlich überreicht vom Umweltminister Niki Berlakovich. Farben, Lacke und Waschmittel wurden entsprechend den strengen ökologischen und gesundheitlichen Anforderungen umgestellt.

Seit 2013 ist BuLu außerdem mit dem hochwertigen EU-Ecolabel zertifiziert. Verbraucher können damit besonders umweltfreundliche Druckereien identifizieren. Das Unternehmen ist zudem FSC- bzw. PEFC-zertifiziert.

Green Printing, nicht green washing

Ein durchweg überzeugendes Umweltkonzept bis hinein in die Produktion. Die Druckmaschinen versorgen das Unternehmen vollständig mit Warmwasser und Raumwärme. Zur Flotte gehört u. a. die weltweit größte Bogenoffsetdruckmaschine, eine 10-Farben Heidelberger Speedmaster XL 106 mit je einem Lackwerk vor und nach der Wendung, die sogar vollständig klimaneutral gebaut wurde – auf speziellen Wunsch der innovativen Druckerei.

Diese und zwei weitere Bogenoffsetmaschinen sind mit dem Prädikat „Green Printing“ ausgezeichnet, einer kostenpflichtige Zusatzausstattung des Maschinenbauers. Das bedeutet weniger Makulatur, Waschmittel und Alkohol. Die gesamte nachhaltige Konfiguration des Mediendienstleisters optimiert die CO2-Verbräuche erheblich.

Klimaneutraler Druck

Kunden, die vollständig klimaneutrale Drucksachen wünschen, können die verbleibende Menge exakt berechnen und über die Klimaagenturen natureOffice oder Climatepartner für etwa ein Prozent Aufpreis ausgleichen. Mit diesem Geld werden Klimaschutzprojekte finanziert.

GREEN BRANDS AWARDS

Verleihung Greenbrands für Buchdruckerei Lustenau

GREEN BRANDS Award-Verleihung 2016: v. l. n. r.: Norbert Lux, Green Brands, Mag. Christine Schwarz-Fuchs, BuLu-Geschäftsführerin, Dominic Hödl, Umweltbeauftragter der BuLu, Gratulant Bürgermeister Dr. Kurt Fischer.

Dieses außerordentliche Engagement im Umweltschutz ist auch der Jury des GREEN BRANDS Award schon vor Jahren aufgefallen. 2016 wurde BuLu zum dritten Mal in Folge mit dem Award ausgezeichnet. Nur besonders umweltfreundliche und engagierte Unternehmen werden nominiert – eine Bewerbung ist nicht möglich.

Menschkapital

BuLu agiert nach einem authentischen Gesamtkonzept. Glaubwürdigkeit. Verantwortung. Menschlichkeit. Partnerschaft. Sicherheit. Investitionen weit über das gewöhnliche Maß hinaus. Schon das BuLu-Label auf der Drucksache wäre ein Bekenntnis des Printbuyers.

Geschäftsführerin Schwarz-Fuchs dürfte sich stolz und mit Genugtuung auf die eigene Schulter klopfen. Handeln statt reden. Verantwortung leben. Die nächste Generation im Blick.

Überzeugungen im Umfeld von betriebswirtschaftlichen Anforderungen zu verwirklichen – zeigen, wie Verbundenheit, Anstand, Fairness und Nachhaltigkeit in Einklang mit einer modernen Hightech-Produktion zu bringen sind. Die engagierte Geschäftsfrau hat einen spürbaren Beitrag geleistet.

Printbuyer können sich  selber bekennen und den eigenen Kunden und Partnern zeigen, zu welchen Werten sie stehen. Dokumentieren, dass sie ernst zu nehmen sind, da sie sich auch beim Drucksacheneinkauf nachhaltig denken und sich selber ernst nehmen.

Motiviert, kreativ, BuLu Motions

BuLu schafft eben gerade nicht nur kurzfristige, schnelle Effekte, sondern setzt auch in der Kundenbeziehung auf gescheiten Service, angetrieben durch motivierte Mitarbeiter, die sich reindenken, mit Expertise zusätzliche Mehrwerte schaffen und Sicherheit gewährleisten.

Funktionale Drucksachen.

Dreh-, Schieb-, Ziehfunktionen. Wenn Drucksachen zum Probieren anregen, die Neugierde ansprechen, beschäftigen sich die Empfänger entsprechend intensiv damit. Botschaften, um die es eigentlich geht, bleiben besser in Erinnerung. Der Werbeeffekt potenziert sich um ein Vielfaches.

Dieses Klima setzt kreative Kapazitäten frei: Eigentlich nur, um zu zeigen, wie stark Print im Vergleich zu allen anderen (auch digitalen Medien) ist, haben die kreativen Köpfe mit viel Leidenschaft die „BuLu Motions Box“ entwickelt – gefüllt mit raffiniert funktionalen und veredelten Karten. Kreative Gesamtarchitekturen!

BuLu-Muster-Box Motion-Box

BuLu Motion-Box: 12 verschiedene funktionale Karten zeigen die Vielfältigkeit, mit der Kreative Botschaften pointieren können.

Dreh-, Schieb-, Zieh- und Pop-up-Effekte und -funktionen schlagen in die Kerbe des multisensorischen Marketings und liefern durch aktuelle, belastbare Studien nachgewiesen signifikant bessere Responsequoten als vergleichbare Medien.

Auziehbare Drucksache, funktionale Drucksache

Dreh-, Schieb-, Zieh- und Pop-up-Funktionen entfachen kleine 3-D-Welten aus Papier, sowie vor allem den Spieltrieb ihrer Empfänger – eine der ganz besonderen Stärken des Mediums Print.

Sie entfachen den Spieltrieb der Empfänger – eine der besonderen Stärken des Mediums Print: Print begreifbar machen, Neugierde wecken:

So lässt sich die Aufmerksamkeit bei den Empfängern deutlich steigern – sie können gar nicht anders, als sie anzufassen, die Mechanismen zu erforschen. Digitale oder nicht gelabelte Discountmedien können solche Effekte und vor allem ihre große Wirkung bei den Empfängern nicht einmal annähernd imitieren.

Natürlich kommen solche Botschaften nicht nur an, sondern erwirtschaften bis zu zwanzigmal mehr Responsequoten als z. B. digitale Medien.

BuLu erreichte mit dieser Box auf Anhieb auch selber viel Aufmerksamkeit: Soviel Raffinesse und Funktionsvielfalt wurde 2014 mit dem Golden Pixel Award ausgezeichnet, dem renommiertesten Award der österreichischen Druck- und Medienindustrie.

Druckerei Bulu erhält Golden Pixel Award

Unternehmerin Christine Schwarz-Fuchs beim Empfang des Golden Pixel Award 2014 in Wien, die wichtigste Auszeichnung für Druckereien in Österreich. Die Buchdruckerei Lustenau (BuLu) erhielt mit der BuLu Motions Box den ersten Preis in der Kategorie „Printer‘s Best“.

Zwischen unserer Hamburger Redaktion und dem Standort Lustenau südlich vom Bodensee gibt es immer mehr verantwortungsbewusste Unternehmen – Christine Schwarz-Fuchs zählt mit ihrem Team zu den Vorbildern dieser Betriebe.

Das Schöne ist: Es gibt auch immer mehr Printbuyer, die, ob eigennützig oder nicht, verstehen, dass die Aufladung des Druckwerks mit einem nachhaltigen Image manchmal mehr wert sein kann als die Drucksache selber.


***ONE OF 250 TOP PREMIUM-PRINTERS GERMANY


Das Unternehmen setzt mit großem Aufwand und enormen Investitionen auf Nachhaltigkeit und in die soziale Komponente. Im Umgang mit Mitarbeitern zählt BuLu zu den absoluten Exzellenz-Printern. Zudem werden sehr komplexe und innovativ funktionale Drucksachen kreiert, weit abseits von Standardprint.

Über den Autor

MM-Redaktion

Wir sind Menschen, keine Bots. Unsere Fachbeiträge sind „made by Homo sapiens“. Copy/paste-Beiträge sind nicht unser Stil. Unsere Themen sind analoge versus digitale Medien und die jeweiligen Discount- oder Premium-Segmente, Schnittmengen und das Thema: Content-Marketing. Content-Marketing ist Kommunikation. Content-Marketing ist die Verbindung zwischen Kunden und einer Marke. Content-Marketing zählt zu den wichtigsten Marketingdisziplinen. Content-Marketing wird nach wie vor nicht immer richtig interpretiert. Content sind Inhalte. Medien sind Träger. Inhalte und Träger bilden eine Einheit.

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.