Kategorie: MEDIEN

Wie nachhaltig ist Recyclingpapier wirklich?

Das Recycling von Papier gilt im grafischen Gewerbe als wichtiger Bestandteil der Kreislaufwirtschaft, denn es setzt dort seit Jahrzehnten beispielhafte Maßstäbe bei der Klima- und Ressourcenschonung. Nun stellt eine Pressemitteilung der schwedischen Papiermühle Iggesund Paper Board die definitiven Umweltvorteile des Papierrecyclings in Frage.

Mehr lesen

Cradle to Cradle – ein konsequenter Ansatz der Kreislaufwirtschaft?

Cradle to Cradle (C2C) bedeutet sinngemäß „vom Ursprung zum Ursprung“. Es gilt als Ansatz für eine konsequente Kreislaufwirtschaft mit dem Ziel, den Idealfall des Recyclings zu erreichen: Alle eingesetzten Rohstoffe bzw. Bauteile sollen am Ende des Lebenszyklus eines Produkts wieder vollständig und gleichwertig in den Produktionsprozess oder Biokreislauf zurückgeführt werden können.

Mehr lesen

Boom hin zum Sinn und Zweck umweltgerechter Drucksachen

Bei den Nachhaltigkeitszielen hat die EU-Legislative bisher nicht alles erreicht, kann aber auf nennenswerte Erfolge verweisen. Jetzt geht es darum, am Prozess festzuhalten und die gewachsenen Strukturen zwischen den Ländern, über die EU hinweg, bis hin zu den globalen Institutionen der UN nachhaltig zu stärken. Die Power ist da: Auch Medienproduktioner und Agenturen schreiben immer häufiger nachhaltige und faire Druckaufträge aus und bringen zusätzlichen Schub.

Mehr lesen

Wertekultur, Nachhaltigkeit, Verantwortung

Umweltschutz in der Medienproduktion ist ein vielschichtiger Prozess. Der Unterschied zwischen Basis-Umweltschutz und qualifiziert nachhaltiger Medienproduktion ist elementar. Gerade in der Druckbranche können Unternehmen, die prozessorientiert und zertifiziert produzieren, einen erheblichen Beitrag zum Umweltschutz leisten. Die Druckstudio GmbH in Düsseldorf hat ihre Wertekultur vor 15 Jahren definiert. Eine Agenda der Nachhaltigkeit.

Mehr lesen

Das verbindet Kanada, Paraguay und Braunschweig

Nachhaltigkeit geht weit über konkreten Umweltschutz hinaus und kombiniert ökologische, wirtschaftliche und soziale Belange. Der Green Horizons Award wird von der Oeding-Unternehmensgruppe gestiftet und würdigt kritische Dokumentarfilme. Für die oeding print GmbH ist dies Teil einer klar strukturierten und wirkungsvoll nachhaltigen Agenda, die weit über Umweltgerechtigkeit hinausragt.

Mehr lesen
Wird geladen